Bartel Meyer kreiert, spielt und reist seit 1996 mit seiner Dastehenden Kunst quer durch alle Kulturkreise. Bei ihm steht der Zuschauer im Mittelpunkt: Installation, Objekt, Kostüm und Handlung sollen den Betrachter inspirieren, eine „eigene Geschichte“ zu erleben.
Er spielt als Solist in den vorliegenden Programmen, in Koproduktionen mit verschiedenen Ensembles und Projekten. Von 2000 bis 2010 Künstlerischer Leiter verschiedener Staßenkunst-Festivals in der Schweiz und in Deutschland. 2006-2011 kuenstlerischer Leiter der internationalen Kulturbörse Performance in Paderborn. 2012 - 2019 Zusammenarbeit mit schloss bröllin e.V. international art research location in Mecklenburg-Vorpommern.

Beispielprojekte:
Engel über Berlin
, 20 Jahre Mauerfall Berlin, Eröffnung Ruhr 2010 und weitere Städte.
Komplimente, soziokulturelles Projekt, Ausstellung, Filme.

Mitglied im Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum e.V. und im Landesverband Freier Theaterschaffende Berlin e.V.
Bartel Meyer lebt und arbeitet in Berlin.